Ausbildung in Mecklenburg-Vorpommern

Ein Küstenland mit viel Landschaft und Natur – das ist Mecklenburg Vorpommern. Es gibt hauptsächlich zwei Großstädte: Die Hansestadt Rostock und die Landeshauptstadt Schwerin. Gerade für Naturliebhaber, Wattenmeerfreunde und Meerluftfanatiker bietet sich Mecklenburg-Vorpommern als Wohnort an.

Besonders wirtschaftsstark sind in Mecklenburg-Vorpommern die Maritime Industrie, die Landwirtschaft und zunehmend die Tourismusbranche. Du wohnst in Mecklenburg-Vorpommern und überlegst, ob du hier bleiben und eine Ausbildung machen möchtest? Du wohnst irgendwo anders, aber überlegst in Mecklenburg-Vorpommern eine Ausbildung zu beginnen?

Dann haben wir hier für dich genau die richtigen Seiten und Anlaufstellen herausgesucht, um dich bei deiner Entscheidung zur Ausbildung zu Unterstützen!

Panorama von Berlin

© nilsp – Fotolia.com

Jungstag MV /GirlsDay MV

Jungs aufgepasst! Auf dieser Internetseite findet ihr aktuelles zum Jungstag in Mecklenburg-Vorpommern und die Anmeldung für die verschiedenen Aktionen. Was ist der Jungstag? Diese Initiative ist dazu gedacht, Jungs an Berufe zu bringen, die momentan noch sehr weiblich geprägt sind. Warum nicht Erzieher oder Altenpfleger werden? Für alle die, die sich aus den klassischen Berufsbildern nichts machen, und die gerne mal in einen etwas anderen Beruf hineinschnuppern möchten, ist der Jungstag genau das Richtige.
Mädels, nicht abschalten: Es gibt auch einen entsprechenden Girl’s Day, auf dem ihr frauenuntypische Berufe kennenlernen könnt!

Schule-Wirtschaft MV

Wer sich zum Thema Schule und Beruf informieren möchte, der sollte der Seite der Landesarbeitsgemeinschaft Schule-Wirtschaft in Mecklenburgvorpommern einen Besuch abstatten. Hier finden sich aktuelle Infos zum Thema: Wie können Schüler an den Beruf herangeführt werden? Darunter vor allem auch Veranstaltungen zur Berufsorientierung.

Azubi-Trainingslauf

Bei dieser Aktion könnt ihr eure Bewerbungsmappen checken lassen, kostenfrei! Dabei ist es sogar möglich, die Teilnahme an einem Assessment Center zu ergattern und als Finalist Preise zu gewinnen und interessante Unternehmen kennenzulernen. Die Aktion ist dazu gedacht, euch besser auf den Beruf vorzubereiten und einigen angehenden Azubis ein Assessment Center Training anzubieten . Wie das funktioniert, findet ihr hier.

Durchstarten in MV

Screen von durchstarten in Mecklenburg-vorpommern

(screenshot: durchstarten-in-mv.de / Bild: placeit.net)

Du bekommst hier die ultimative Seite , wenn es um Ausbildung in Mecklenburg-Vorpommern geht! Hier findet ihr nicht nur Berufsbilder zur Orientierung, sondern auch freie Ausbildungsplätze, Unternehmensprofile, Tipps für die Bewerbung und aktuelle Termine rund um den Auszubildenden , wie zum Beispiel Berufsorientierungstage. Das Ganze ist in einem sehr übersichtlichen Design ansprechend verpackt. Auch Lehrer und Eltern finden hier Informationen rund um die Ausbildung in Mecklenburg-Vorpommern.

Bildung-MV

Hier findet ihr alles rund um das Thema Berufsschule. Was kann in einer Berufsschule gelehrt werden? Welche Weiterbildungsmaßnahmen gibt es? Sehr interessant für alle, die sich mit dem Thema Berufsschule noch nicht intensiv auseinander gesetzt haben.
Wer noch ein wenig auf der Webseite bleibt, findet zudem zum Thema
Berufsorientierung eine Seite
, die euch die verschiedenen Stationen der Berufsorientierung erklärt. Wer vergleichen möchte, was er bereits zur Orientierung getan hat und was sonst noch getan werden kann, um den Berufswunsch zu finden, sollte hier einmal vorbeistöbern.

IHK Rostock/Schwerin/Neubrandenburg

Auch die Seite der IHK bietet Informationen für Auszubildende. Ihr findet hier zunächst die ausbildungsbegleitende Hilfe und Ansprechpartner für den Fachbereich Ausbildung.
Hier finden sich zudem Infos zur Berufsorientierung, eine Broschüre über die gängigsten IHK Ausbildungsberufe und eine Lehrstellenbörse.

Auf der Seite der IHK Schwerin findest du zusätzlich die Ausbildungsberufe von A-Z.

Die IHK Neubrandenburgbietet zudem gezielt Ausbildungsberatung an.

Besser ein Meister

Diese Seite möchte eure Ziele hoch stecken! Sie legt euch nahe, eine handwerkliche Ausbildung zu machen und schließlich die Meisterprüfung abzulegen. Warum sich das Ziel „Meistertitel“ setzen? Das findest du hier.

HWK Schwerin

Bleiben wir beim Thema Handwerk, so bietet die Handwerkskammer Schwerin eine Berufsorientierung, bei der schon richtig was „getan“ wird. In Werkstatttagen können verschiedene Berufsfelder ausprobiert und erarbeitet werden. Am Ende erhalten die Teilnehmer ihr Werkstück und ein Teilnahmezertifikat.

sprechblasemv2

link zum Jungstag link zum Girlsday mv