Studium

Hochschulen: Die 15 lustigsten Sprüche der Dozenten

Dozenten-Vogel liest im Duden
verfasst von Afra
© dedMazay - Fotolia.com

© dedMazay – Fotolia.com

Langweilige Formeln, viel Text auf den Folien und ein sich ziehender Vortrag des Dozenten – das kennt vermutlich jeder Student. Doch oftmals kann es im Vorlesungssaal auch amüsant zu gehen. Egal ob Verhaspler oder interessante Gespräche zwischen Studenten und Dozenten, sowie lustige Sprüche der Dozenten, all das kann so eine Vorlesung schnell ein bisschen auflockern. Wobei manche Sprüche der Dozenten auch hin und wieder nicht so lustig sind, zumindest nicht für den Studenten. Wie beispielsweise an der FH Meschede vor einigen Jahren in BWL bei: „Wer bei ´Wer wird BWLer´ (der BWL Variante von „Wer wird Millionär“ )mitgeschrieben hat, wird bald ganz viele beste Freunde haben.“ Für den Dozenten vielleicht amüsant, für die Studenten eher weniger. Denn sobald der Dozent am Ende der vergangenen Vorlesungen die jeweilige Spielrunde in seinem Quiz einläutete, schalteten die nicht beteiligten Studenten ab und stuften es als Spaß ein. Kurz vor der Klausur wurde den Studenten dann eröffnet, dass die Fragen seines Quiz in der Prüfung vorkommen werden. Aber häufig genug gibt es Gott sei Dank auch hin und wieder für die Studenten etwas zu lachen.

Die 15 lustigsten Sprüche der Dozenten:

  1.  „Warum kommen denn immer wieder Studenten zu spät zur Vorlesung. Dies ist doch keine Völkerwanderung, oder?“  (Ein asiatischer Kommilitone betritt den Raum)  „Naja, Sie sind entschuldigt, Sie hatten ja einen langen Weg!“  (Wirtschaftsrecht, Uni-GH-Essen) 
  2.  Professor zur Schwangeren während des mündlichen Examens: „Jetzt sind sie schon zu zweit hier und haben dennoch keine Ahnung…“                                                                                                                                            (Rechtswissenschaften, Uni Köln) 
  3. Professor am Ende einer eher schlechten mündlichen Prüfung: „Zeichnen Sie ein Koordinatenkreuz! … machen Sie die x-Achse etwas länger … noch länger … Wo Sie gerade bei der Tür stehen, können Sie auch gleich gehen.
  4. „Professor: „Und was haben wir hier?“ Student: „Das ist der Larynx, auch Pharynx genannt.“ (himmelweiter Unterschied!) Prof: „Gut, dann kriegen Sie jetzt eine 3, auch 5 genannt!“ (Medizin, mündliche Physikums Prüfung, diverse Hochschulen)
  5. Professor (Nach einem verkorksten Physikum): „Na gut, dann kommt jetzt die letzte Frage. Was machen Sie heute Abend?“ Student: „Wahrscheinlich feiern.“ Prof: „Sehen Sie, schon wieder falsch. Sie werden lernen! Für Ihre nächste Prüfung.“ (Medizin, MLU Halle-Wittenberg)
  6. „Der Student muss es wissen, der Assistent muss wissen, wo es steht, der Prof muss wissen, wo der Assistent ist.“ (Mineralogie, Philipps-Universität Marburg)
  7. „Wenn sie zu blöd sind, das zu kapieren, dann gehen sie doch in den Knetkurs.“ (Knetkurs = seit neustem an der FH Mannheim angebotener Kurs, Fachrichtung Gestaltung) (Nachrichtentechnik, FH Mannheim)
  8. „Theoretisch dürfte sich der Mechanismus nicht bewegen. Praktisch weiß er aber nichts davon.“ (Getriebelehre, BUGH Wuppertal)
  9. „Wenn Sie das jetzt noch spiegeln, haben Sie doppelte Scheiße!“ (Architektur, Prof zu einem Studenten bei der Abgabe eines Entwurfs, FH Dortmund)
  10. „Wo steckt denn der Hausmeister? Herr Kommilitone, gehen Sie doch bitte mal in den Aufzug und drücken Sie das Notfallknöpfchen. Dann kommt er bestimmt gleich.“ (Es klappte!) (Strafrecht, Prof, nachdem das Taschenmikro defekt war, Uni Passau)
  11. „Ach, die Klammern setze ich so nach Belieben“ (Mathe-Prof auf die Feststellung eines Studenten, dass die Anzahl der öffnenden Klammern nicht mit der Anzahl der schließenden Klammern übereinstimmt, FH Flensburg)
  12. „Der Zwölf-Finger-Darm heißt deswegen so, weil er so breit ist, wie zwölf Finger nebeneinander. Man braucht also nur beide Hände nebeneinander legen…“ (FH Münster)
  13. Student: „Wieso treffen sich zwei parallele Geraden im Raum? Das geht doch nicht!“ Prof: „Das ist eine Frage der Definition. Parallele Geraden treffen sich im Unendlichen. Ich kann es Ihnen zeigen. Da hinten!“ Alle drehen sich um… Prof: „Sie gucken da wirklich hin?!!“ (Konstruktionslehre, Uni Rostock)
  14. Die einzige Mitstudentin im Hörsaal an Prof: „Warum brummt der Trafo da vorn eigentlich so?“  Prof: „Wenn Sie 50 Perioden in der Sekunde hätten, dann würden Sie auch brummen…!“ (Elektrotechnik, FH Kempten) 
  15. „Ein Statistiker ist jemand, der mit dem Kopf im Gefrierschrank und mit den Beinen im Backofen steckt und sagt: „Also meine Durchschnittstemperatur ist eigentlich optimal!“ (Statistik, FH München)

 

 

Über den Autor

Afra

Afra ist seit geraumer Zeit im Online-Marketing der webschmiede GmbH tätig. Ihr Erfahrungsschatz in verschiedenen Bereichen von Unternehmen und Ihr Studium der Wirtschaftswissenschaften helfen ihr bei der Einschätzung von Fragen zu Karriere und Bewerbung.

Hinterlasse einen Kommentar

*