Studium

Wie finde ich den passenden Master-Studiengang?

Schatten eines Absolventen mit Doktorenhut, Master-Studium
verfasst von Afra
© raven - Fotolia.com

© raven – Fotolia.com

Viele Absolventen starten direkt nach dem ersten Studienabschluss in das Berufsleben anstatt mit einem Master-Studium zu beginnen. Seit der Bologna-Reform bedeutet dies: Nach dem Bachelor-Abschluss in den Job. Mittlerweile hat sich der Abschluss auch bei Unternehmen einen Namen gemacht und Absolventen haben gute Jobaussichten auf dem Arbeitsmarkt. Trotzdem bleibt die fachspezifische Aus- und Weiterbildung ein zentraler Bestandteil einer erfolgreichen Karriere. Ein guter Grund, den Bachelor durch ein Masterstudium zu ergänzen.
Neben der fachlichen Qualifikation und guten Karrierechancen bietet der Master jungen Menschen die Gelegenheit, sich persönlich weiter zu entwickeln. Wer länger studiert, kann seine Interessen und Fähigkeiten besser ausloten. In der Studienzeit, in Praktika und auch bei Auslandsaufenthalten erlangen Masterstudenten eine persönliche Reife, die ihnen auch im Berufsleben helfen wird.
Die Möglichkeiten für ein Master-Studium sind vielfältig – und die Wahl des passenden Masters entsprechend schwierig: Vollzeitstudium, berufsbegleitend oder gar dual studieren? Spezialisierung in einer Fachrichtung oder neue Kenntnisse in fachfremden Bereichen sammeln? Master of Science, Master of Arts oder gleich einen MBA? Und warum nicht das Masterstudium mit einem Auslandsaufenthalt verknüpfen?
Studienberater und Buchautor Sebastian Horndasch hat eine einfache Checkliste erstellt, die Master-Interessenten dabei hilft, einen passenden Studiengang und geeignete Universitäten auszuwählen:

  • Welchen Karriereweg möchte ich einschlagen? Eignet sich dazu mehr ein wissenschaftlicher oder ein praktisch orientierter Master?
  • Vermittelt mir der konkrete Studiengang die Kenntnisse und Fähigkeiten, die ich für meine Karriere haben möchte?
  • Werde ich mit Leuten zusammen studieren, die ähnliche Ziele haben wie ich? Kann ich mir im Studium ein Netzwerk aufbauen?
  • Hat die Hochschule eine gute Reputation und sind die Services der Hochschule (Bibliotheken, Career Service) so gut, wie es mir wichtig ist?

Um herauszufinden, ob der konkrete Studiengang tatsächlich zu den eigenen Zielen passt, sollten sich Master-Interessenten intensiv über Aufbau und Inhalt des Studiums informieren. Dazu ist es sinnvoll, sich persönlich bei den entsprechenden Universitäten beraten zu lassen. Eine gute Gelegenheit, gleich mit mehreren Hochschulen zu sprechen, bieten auch Master-Messen.

Über den Autor

Afra

Afra ist seit geraumer Zeit im Online-Marketing der webschmiede GmbH tätig. Ihr Erfahrungsschatz in verschiedenen Bereichen von Unternehmen und Ihr Studium der Wirtschaftswissenschaften helfen ihr bei der Einschätzung von Fragen zu Karriere und Bewerbung.

Hinterlasse einen Kommentar

*