Studium

Studentisches Fernweh – Das Auslandssemester VII

Fernweh
verfasst von Afra

Auch mit Jetlag und Fernweh geht das Leben weiter

Studentisches Fernweh

© javier brosch – Fotolia.com

Alles Schöne geht einmal vorbei, auch ein erlebnisreicher Auslandsaufenthalt. Man hat viel erlebt, viel gesehen und viele neue Freunde gefunden. Meist fällt der Abschied sehr schwer und man bekommt Fernweh. Doch auch zu Hause in Deutschland warten die Freunde auf die Rückkehrer und es gibt viel zu erzählen.

Was passiert mit meinen gesammelten Scheinen und Credits?

Nun heißt es, sich wieder in den Alltag in der Heimat einzugewöhnen und die Nacharbeit erledigen. Man hat nicht nur Spaß und Freizeit während seines Auslandssemester genossen, sondern auch viel Arbeit in das Sammeln von Scheinen und Credits gesteckt. Nun sollte dies auch Anerkennung finden, vor allem von der eigenen Hochschule. Am besten sollte man sich schon im Vorfeld erkundigt haben, welche Prüfungsleistungen anerkannt werden und welche nicht. Laut einer Studie des DAAD werden nur 41% der im Ausland erbrachten Prüfungen anerkannt. Um Probleme zu vermeiden bietet ein sogenanntes Learning Agreement Sicherheit. Hierbei handelt es sich um einen Vertrag, der die Absprachen der beiden Hochschulen enthält, was die Anerkennung und Anrechnung von Studienleistungen anbelangt. Für manche Programme, wie zum Beispiel für ERASMUS, ist dies sowieso schon erforderlich. Für den Fall, dass der Auslandsaufenthalt im Rahmen der Studienordnung oder eines Doppelabschlusses erfolgt, gibt es meist weniger Probleme mit der Anrechnung. Eine Neuerung der Beweislastumkehr macht es den Studenten ein wenig leichter, sich erbrachte Leistungen anerkennen zu lassen, da sie nicht mehr in der Beweispflicht stehen, dass die Leistungen anzuerkennen sind. Durch diese Neuerung muss nun die Hochschule beweisen, dass diese nicht anzuerkennen sind, falls sie die Anerkennung ablehnen.

Zum Abschluss dieser Serie folgt noch ein kleines Interview mit einer Austauschstudentin aus Deutschland in Spanien.

 

Studentisches Fernweh: Teil I, Teil II, Teil III, Teil IV, Teil V, Teil VI, Teil VII und Teil VIII

Über den Autor

Afra

Afra ist seit geraumer Zeit im Online-Marketing der webschmiede GmbH tätig. Ihr Erfahrungsschatz in verschiedenen Bereichen von Unternehmen und Ihr Studium der Wirtschaftswissenschaften helfen ihr bei der Einschätzung von Fragen zu Karriere und Bewerbung.

Hinterlasse einen Kommentar

*