Beruf Lifestyle

Die Lucky 7 für

mehr Freude im Büro

Freude im Büro
verfasst von Carla

Dein Neujahrsvorsatz für 2017 ist es, den Menschen in Deiner Umgebung öfter mal eine Freude zu bereiten? Auch wenn es nicht so ist, schadet es natürlich nie, im Büro oder in der Abteilung gute Stimmung zu verbreiten. Die gute Laune ist garantiert ansteckend und schon bessert sich das gesamte (Arbeits-)Klima um Dich herum.

Damit Du genug Ideen für das kommende Jahr parat hast oder deinen Kollegen Inspiration liefern kannst,  haben wir die Top 7 Ideen fürs Büroglück gesammelt. Schon morgen kannst Du damit beginnen, Deinen Kollegen eine Freude im Büro zu machen!


1. Feiertage & besondere Anlässe

Natürlich beginnen wir mit den Klassikern der Geschenkegelegenheiten: Ostern, Nikolaus, Weihnachten, Hochzeit oder doch der Geburtstag des tierischen Bürobegleiters Deines Kollegen. All diese Tage bieten einen guten Grund, um Deine Kollegen zu beschenken. Und nein, dabei musst Du nicht gleich viel Geld in die Hand nehmen. Auch Kleinigkeiten können große Freude bewirken.

So kannst Du beispielsweise zu Ostern kleine Schoko-Osterhasen auf den Schreibtisch der Kollegen stellen. Oder eben eine Tüte Hundeleckerlis mit lieben Gruß ans Haustier, wenn Du Dich doch für den Hundegeburtstag entscheidest – alles ist möglich! Und deine Kollegen wird es garantiert freuen. Denn, seien wir mal ehrlich, wer freut sich denn nicht über Geschenke?

2. Geburtstagskuchen ohne Geburtstag zu haben

Bei Dir im Büro ist es üblich, dass man zum eigenen Geburtstag eine Kleinigkeit mitbringt? Zuletzt hat der Kollege Meier einen Kuchen gebacken und ihn in die Gemeinschaftsküche gestellt. Automatisch entsteht leichte Unruhe im Büro – jeder möchte natürlich ein Stück vom Kuchen abhaben. In Deinem Kopfkino entsteht ein Bild von Löwen, die sich um ein Stück Steak streiten – nur das dieses Mal die Löwen Deine Kollegen und das Steak der Kuchen ist. Wieso also nicht einfach mal außerhalb von Geburtstag oder Einstand Nervennahrung für alle bereitstellen. Dadurch ist der allgemeine süße Zahn Deiner Kollegen vielleicht auch auf längere Sicht gestillt. Ein Versuch wäre es zumindest wert.

Und selbst, wenn dieser Versuch scheitert, die Menge an Zucker lässt den Insulinspiegel in die Höhe schießen. Und zack, ist die Laune bei allen innerhalb von Minuten ein Stück besser! Hier findet ihr weitere Ideen für Snacks im Büro. (Zur Abwechslung kann es ruhig auch mal eine Portion frisches Obst vom Markt sein.)

3. Komplimentezettelchen

Wie bereits gesagt: Es muss nicht immer viel Geld kostet. Klebezettel befinden sich meist in gefühlt unbegrenzter Form, Farbe und Menge in jedem Büro. Schnapp Dir einfach welche und versüße Deinem Büronachbar damit den Tag.

Klebezettel - Freude für die Kollegen

4. Kaffee oder Tee mitbringen

Du hast gerade Deine Aufgabe beendet und belohnst Dich mit einem Kaffee. Wieso nicht auch mal andere belohnen? Bring Deinem Büropartner, der noch mitten in der Arbeit steckt, einen Kaffee mit. Dieser wird sich riesig über die kleine Geste freuen und mit besserer Laune weiterarbeiten.

(Vielleicht hast Du ja auch Glück und Dein Kollege revanchiert sich bei der nächsten Gelegenheit. Wenn nicht, empfiehlst Du ihm einfach diesen Artikel.)

5. Loben für mehr Freude im Büro

Klingt einfach, ist aber durchaus wirksam und wird oft vergessen! Ob nun in Klebezettelform (siehe 3.) oder tatsächlich Face-to-Face. Dadurch schätzt Du die Arbeit Deines Kollegen wert und darüber wird er sich freuen. Vor allem in stressigen Zeit, solltest Du Dir einen Moment dafür nehmen. Gerade dann löst diese kleine, aber wichtige Ereignis viel Freude aus.

6. „Brauchst Du was aus dem Supermarkt?“

Für den ein oder anderen mag das jetzt nach einer belanglosen Frage klingen. Darüber freuen sich Leute? Ja! Denn Du zeigst, dass Du an Deinen Kollegen denkst und aufmerksam bist. Erwischst Du auch noch einen Tag, an dem der besagte Kollege im Stress ist und es selbst nicht zum Supermarkt schafft, hast Du quasi den Freuden-Jackpot geknackt. Du bringst ihm seine Lieblingssüßigkeit mit und schon hast Du seinen Tag ein Stück besser gemacht.

7. Ein nerviges To-do übernehmen

Dein Büronachbar starrt leicht verzweifelt auf sein Telefon: Er muss einen allgemein bekannten, cholerischen Kunden zurückrufen. Für Dich sind solche Anrufe überhaupt kein Problem, da Du mit schwierigen Kunden gut umgehen kannst. Dann mach Deinem Kollegen eine riesen Freude im Büro und übernimm den Anruf für ihn. Er wird garantiert ein erleichtertes Lächeln auf den Lippen haben und sich darüber freuen. Falls ihr mal für den einen oder den anderen Lacher im Büro sorgen wollt, könnt ihr euch dafür Tipps zu den besten Büro Streichen holen! 🙂

Hast Du noch Geheimtipps mit denen Du Deinen Kollegen oder Kommilitonen stets eine Freude machst?

Dann teile sie mit uns in den Kommentaren!

Über den Autor

Carla

Als angehende Wirtschaftspsychologin unterstützt unser Neuzugang Carla hoch motiviert das Online-Marketing. Darüber hinaus ist sie verantwortlich für die Analyse und Aufarbeitung von relevanten Daten zur Optimierung der Marketingmaßnahmen.

5 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

*